A bis Z


Dieses "A bis Z" befindet sich derzeit im Aufbau und soll nach der Fertigstellung allen Minis und Eltern einen Überblick über die wichtigsten Begriffe bei den Ministranten St. Ludwig geben. Wer Anregungen, Fragen oder Ergänzungen hat oder Fehler findet, schreibt einfach ein E-Mail an st.ludwig-minis@web.de.


Anwesenheitsbuch

Das Anwesenheitsbuch liegt in der Sakristei aus. In dieses tragen sich die Ministranten nach dem Ministrieren ein. Am Ende des Jahres wird das Buch ausgewertet und die fleißigsten fünf Minis werden bei der Adventsfeier geehrt und erhalten einen Gutschein.


Arbeitskreise

Es gibt die drei Arbeitskreise Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen und Aktionen. Bei unregelmäßig stattfindenden Treffen werden die Themengebiete gemeinsam inhaltlich bearbeitet. Die Ergebnisse werden anschließend im Jugendausschuss präsentiert.


Aufnahme

Die Aufnahmefeier findet in der Regel im November während eines Gottesdienstes statt. An diesem Tag werden die neuen Minis der Gemeinde vorgestellt und werden feierlich in der Gemeinschaft der Ministranten St. Ludwig aufgenommen.


Ausflüge 

Ein paar Mal im Jahr veranstalten die Ministranten St. Ludwig Ausflüge. Ausflugsziele waren in der Vergangenheit unter anderem Rom und der Europa-Park in Rust. 

 


Bücher

In den Jugendräumen können einige Bücher zu vielfältigen Themen in der Ministrantenpastoral ausgeliehen werden. 


Dekanatsministrantentag

Einmal im Jahr findet an wechselnden Orten der Dekanatsministrantentag des Dekanats Lindau statt. Nach dem Eröffnungsgottesdienst gibt es einen Stationslauf mit unterschiedlichen Aufgaben und Spielen. 


Ersatzsuche

Ist man an einem Termin eingeteilt, an dem man nicht ministrieren kann, ist das nicht weiter schlimm, sofern man für seinen Dienst Ersatz findet. Die nachfolgende Liste mit Tipps und Tricks unterstützt alle Minis bei der erfolgreichen Ersatzsuche.

  1. Urlaub eintragen

Wer in den Urlaub fährt oder schon lange im Voraus einen Ausflug oder ähnliches geplant hat, kann mithilfe der Minitools einen Urlaub melden. Die Meldung muss frühzeitig vor der jeweiligen Erstellung des Miniplans erfolgen. Ansonsten kann sie unter Umständen nicht berücksichtigt werden.

  1. Ersatzsuche per Telefon

Die Ersatzsuche per Telefon zählt zu den effektivsten Methoden. Die dafür benötigten Telefonnummern aller Minis lassen sich in der Miniliste finden. 

  1. Ersatzsuche per Messenger

Viele Minis sind durch die unterschiedlichsten Messenger erreichbar. Wir haben eine Gruppe auf Telegram erstellt. Hier kann man einfach und unkompliziert einen Ersatz finden.

  1. Ersatzsuche per E-Mail

Liegt der zu tauschende Termin noch ferner in der Zukunft, eignet sich auch die Ersatzsuche per E-Mail. Die dafür benötigten E-Mail-Adressen aller Minis lassen sich in der Miniliste finden. 

  1. Ersatzsuche in der Gruppenstunde

Wurde man an einem Termin eingeteilt, an dem man nicht ministrieren kann, lässt sich eventuell in einer Gruppenstunde ein Ersatz finden.

  1. Termin um eine Woche tauschen

Oft kann es sinnvoll sein, die Minis um einen Tausch zu bitten, die exakt eine Woche früher oder später eingeteilt sind. Durch ein Tauschangebot ist die Wahrscheinlichkeit erfahrungsgemäß höher, Ersatz zu finden.

  1. Befreiungstag beantragen

Mithilfe der Minitools kann man angeben, wenn man an einem Wochentag aufgrund einer wiederkehrenden Aktivität (Fußballtraining, Tanzstunde, Musikunterricht, etc.) generell verhindert ist. 


Erweitertes Führungszeugnis

Zu den Qualitätsstandards in unserer Jugendarbeit gehört es, dass alle Mitglieder des Jugendausschusses ab 14 Jahren bei Pfarrer Dariusz Niklewicz ihr erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Damit leisten wir einen Beitrag zur Prävention gegenüber sexualisierter Gewalt.

 


Filmabende

In unregelmäßig stattfindenden Terminen finden in den Jugendräumen Filmabende statt. Diese Filme können auch in 3D gezeigt werden. Zuletzt wurden Filme wie "Avatar", "Sammys Abenteuer" und "Ich einfach Unverbesserlich" gezeigt.


Getränkegutschein

 


Getränkeverkauf

In den Jugendräumen können die Ministranten zu günstigen Preisen Getränke erwerben. In den Gruppenstunden sind Getränke kostenlos. 


Gruppenleiter

Die Gruppenleiter sind aktuell Sarah Morgenschweis, Caroline Hiesl und Justus Welzenberg.


Gruppenstunden

Statt mehreren kleinen Gruppen gibt es seit einiger Zeit eine gemeinsame Gruppe für alle Minis. Der Termin des nächsten Treffens kann unter Aktuelles eingesehen werden.

 


Homepage

Im Gegensatz zu vergangenen Zeiten haben die Ministranten keine eigene Homepage mehr. Stattdessen ist die Minihomepage jetzt Teil des Internetauftritts der Pfarreiengemeinschaft Lindau-Aeschach.


Jugendausschuss

Der Jugendausschuss besteht aus aktuell 13 Mitgliedern. Dieses Gremium setzt sich aus aktiven und ehemaligen Minis sowie dem Mesner zusammen. In unregelmäßig stattfindenden Sitzungen werden sämtliche Aufgaben gemeinsam bewältigt, die wichtigsten Angelegenheiten besprochen und organisatorische Themen jeglicher Art rund um die Ministranten St. Ludwig gemeistert.


Jugendkirche

Alle 14 Tage findet als Angebot der Dekanatsjugendseelsorge in der Ulrichskapelle ein Jugendgottesdienst statt. Danach gibt es noch die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein. Den nächsten Termin kann man unter Aktuelles finden.


Jugendräume

Die Jugendräume befinden sich unterhalb der Sakramentskapelle und werden von den Ministranten für Gruppenstunden, Jugendausschusssitzungen oder sonstige Aktivitäten genutzt. Von August 2016 bis April 2017 wurden die Jugendräume umfassend renoviert. 


Konto

 


Krümelsonntage


Leitungsteam


Logo


Mesner


Minihütte


Minileiterrunde


Miniliste


Ministrantenausweis


Miniplan


Sakramentskapelle


Spenden

Ob klein oder groß, jede Spende hilft uns. Wenn Sie unsere Jugendarbeit finanziell unterstützen wollen, können Sie folgende Kontoverbindung benutzen:


Ulrichskapelle


Urlaub


Zeitungsberichte