Faule Trauben, böse Winzer

 

Die faulen und brutalen Pächter,
die alle Boten des Besitzers töten,
schockieren auch Hartgesottene.

 

Nicht weniger überraschend:
die schier unerschütterliche Geduld,
die der Gutsherr walten lässt!

 

Ja, Gott ist langmütig,
er vertraut auf gute Früchte,
auf Treue und Gerechtigkeit.

 

Er vertraut uns.
Er setzt auch
auf die guten Früchte
unseres Seins.

 

Dorothee Sandherr-Klemp (zu Mt 21,33-44)






Termine

(Nähere Informationen erhalten Sie

durch Klicken auf den gewünschten Termin.)



Die Heimat

unserer Pfarreiengemeinschaft