Nachrichten


Palmsonntag bis Ostern zuhause feiern


Liebe Familien, liebe Kinder,

 

manchmal flattern einem Geschenke ins Haus: Von Franz Kett – einem von uns sehr geschätzten Religionspädagogen, bei dem wir schon viele Fortbildungen erleben durften – kam eine Nachricht, die uns helfen will, wie wir zuhause im Familienkreis die Zeit zwischen Palmsonntag und Ostern feiern können. Diese Anregungen könnt ihr unter folgendem link aufrufen:

 

https://www.franzkett-verlag.de/shop/palmsonntag-ostern-zuhause-feiern

 

 

Wir wünschen euch allen eine gute Zeit und immer wieder das Spüren, dass Gott mit seiner Liebe und Kraft bei uns ist. Uns stärkt dabei das Bild vom Regenbogen, dem Zeichen, mit dem Gott mit Noach nach der Sintflut seinen Bund schloss: einen Bund der Versöhnung, des Friedens, des Lebens ...

 

Gisela Jobst und Katrin Stoll



Übertragungen von Gottesdiensten, Andachten, Gebetsimpulsen

im Fernsehen, Radio und Internet


 

Als geistliche Hilfe in der Zeit der Verunsicherung durch die Corona-Pandemie steht für Gläubige ein vielfältiges Angebot an Gottesdienstübertragungen, Andachten, Impulsen in Fernsehen, Radio und Internet bereit. Wir haben im Folgenden eine Auswahl zusammengestellt, wo Menschen aus dem Glauben Kraft schöpfen können.

 

Weltkirche

 

Papst Franziskus feiert derzeit seine Morgenmessen in der Kapelle von Casa Santa Marta alleine. Diese werden auf der Internetseite „Vatican News“ https://www.vaticannews.va/de täglich ab 7 Uhr live gestreamt. Als zusätzlicher Service wird der Gottesdienst durch Radio-Vatikan-Mitarbeiter ins Deutsche übersetzt.

 

Deutschsprachiger Raum

 

Neben den Übertragungen von Fernseh- (Kirche.tv https://fernsehen.katholisch.de/ / ARD

https://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Kirche-und-Religion/Fernsehgottesdienste/Startseite ) und Radiogottesdiensten https://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Kirche-und-Religion/Hoerfunkgottesdienste/Startseite sowie Andachten und Geistlichen Impulsen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk gibt es auch von privaten Radio- und Fernsehsendern im Internet (teilweise auch bei Facebook und YouTube) ein regelmäßiges Angebot an Gottesdienstübertragungen:

 

Radio Horeb: www.horeb.org (Gottesdienste, das Stundengebet und das Rosenkranzgebet geben dem Radioprogramm den Rahmen. Die Heilige Messe wird ab sofort täglich im Radio über DAB+ und im Livestream https://www.horeb.org/live/ um 9 Uhr aus der Pfarrkirche St. Anton in Balderschwang übertragen. 

 

Domradio (www.domradio.de) überträgt täglich die Gottesdienste aus dem Kölner Dom, wochentags um 8 Uhr und sonntags um 10 Uhr. Alle Gottesdienste laufen auch auf dem YouTube-Kanal. ewtnwww.ewtn.de

 

Bistum Augsburg

 

Ab dem Sonntag, 22. März 2020 werden voraussichtlich täglich Gottesdienste mit unserem ernannten Bischof Dr. Bertram Meier aus der Kapelle des Bischofshauses live übertragen.

Zudem gibt es auf der Homepage der Diözese Augsburg in der Rubrik "Wort Gottes heute" https://bistum-augsburg.de/Wort-Gottes-heute-Tagesevangelium/Wort-Gottes-heute die Lesungen des Tages, den wöchentlich wechselnden "Geistlichen Impuls" https://bistum-augsburg.de/Hauptabteilung-III/Spirituelle-Dienste/Geistlicher-Impuls/Jahreskreis und den Heiligen des Tages https://bistum-augsburg.de/Heilige-des-Tages/Kalender .

 

Online-Gemeinschaften

 

In sozialen Netzwerken oder über Messengerdienste wie WhatsApp haben sich Nutzer zu christlichen Communities zusammengeschlossen, die gemeinsam beten und geistliche Impulse austauschen.

Die Gebetsinitiative „Einfach gemeinsam BETEN“ hat am Sonntag, 15. März, eine Themenwoche mit Gebetsimpulsen, Fürbitte und Aktionen für eine „Infektion des Guten“ gestartet. „Einfach gemeinsam Beten” möchte mit der Themenwoche eine Hilfe geben, die Corona-Krise aus einer christlichen Haltung heraus auch als „eine spirituelle Herausforderung“ (P. Anselm Grün) zu leben. Die Initiative versendet täglich Gebetsimpulse. Anmelden kann man sich dazu auf der Website von Credo https://www.credo-online.de/ .

Die Online-Gemeinde des YouTubers Ludwig Martin Jetschke alias „Lingualpfeife“ https://www.lingualpfeife.de/start , die seelsorglich von Pfarrer Andreas Demel (PG am Blender, Oberallgäu) betreut wird.

Auf Twitter findet täglich um 7 Uhr die Twaudes (von "Twitter" und Laudes") und um 21 Uhr die Twomplet (von "Twitter" und "Komplet") statt. Unter #twaudes und #twomplet wird gemeinsam gebetet und werden Fürbitten getwittert. Wer aktiv mitmachen möchte, muss sich bei Twitter anmelden.

 

Gebets-app

 

Es gibt inzwischen eine Fülle an Apps, die beim Beten helfen. „Click to Pray“ https://clicktopray.org/de/ ,die Gebets-App des Papstes. Das von den Jesuiten geleitete Gebetsapostolat lädt dazu ein, für die monatlichen Gebetsanliegen des Papstes zu beten. Dreimal täglich bekommen die Nutzer einen Gebetsimpuls von ein bis drei Sätzen auf ihr mobiles Gerät. Die Impulse sind auch auf der Seite von „Click To Pray“ abrufbar. Ähnlich funktioniert „App2Heaven“ http://www.app2heaven.com/ .

 

Stundenbuch

 

Die Tageszeitenliturgie kann sich jeder kostenlos mit der App „Stundenbuch“ auf sein Smartphone herunterladen. Außerdem kann die App mit virtuellem Glockenläuten an die Gebetszeiten erinnern. Herausgegeben wird sie vom Katholischen Pressebund in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Liturgischen Institut.

 

Bibelstudium

   

Intensiver die Bibel studieren: Das Katholische Bibelwerk etwa bietet auf seiner unter https://www.bibelwerk.de/verein/  Auslegungen zum jeweiligen Sonntagsevangelium sowie einen detaillierten Bibelleseplan. Diesen gibt es auch per App. Ähnliche Hilfen zur Bibellektüre bietet die evangelische Deutsche Bibelgesellschaft https://www.die-bibel.de/bibeln/leitfaden-bibellese/bibelleseplaene/ an.


Neue Mesnerin Frau Anna Maria Cassidy in St. Ludwig 


Näheres erfahren Sie unter "Kontakt" - "Mesnerin" (hier).


Spirituelle Impulse übers Internet für Jugendliche und auch Erwachsene


Die kommenden Wochen werden eine schwierige Zeit für uns alle. Wir werden auf einmal viel Zeit haben und gleichzeitig werden die sozialen Kontakte deutlich eingeschränkt. In dieser für uns alle neuen Zeit tut es gut, immer wieder auch spirituelle Impulse zu bekommen.

 

Wenn du das möchtest, dann kannst du eine kurze Rückmeldung per Mail an katholischeJugend@t-online.de geben. 

Die Impulse können auch über whats app empfangen werden, in diesem Fall bitte eine Nachricht an 015776080178.

 

Gerne  können auch Erwachsene an  diesem  Angebot teilnehmen.

 

Ludwig Lau

Die spirituellen Impulse werden jeweils auch hier veröffentlicht. Herzlichen Dank für die Zustimmung dazu an Herrn Ludwig Lau.



Verabschiedung unseres Mesners von St. Ludwig

Hans Reiter


Mit Ablauf des 31. März 2020 geht unser Mesner Hans Reiter in den Ruhestand. Hierzu möchten wir ihm als Pfarrgemeinde St. Ludwig auch ein Geschenk überreichen. Wer sich an diesem Geschenk der Pfarreimitglieder bzw. der  Gottesdienstbesucher  von

St. Ludwig finanziell beteiligen möchte, kann sich im Pfarrbüro St. Ludwig zu den regulären Öffnungszeiten telefonisch bzw. per E-Mail melden. Wir danken Ihnen/euch schon jetzt dafür.

 

Ihr Pfarrgemeinderat St. Ludwig – Lindau-Aeschach

Bild: Sarah Frank In: Pfarrbriefservice.de



Tag der Ehejubiläen

Freitag, 10. Juli 2020

in Augsburg


Das Bistum Augsburg lädt am Freitag, 10. Juli 2020 wieder zum „Tag der Ehejubiläen“ während der Ulrichswoche 2020 nach Augsburg ein. Eingeladen sind alle Paare, die 50, 55, 60 und mehr Jahre verheiratet sind und im Kalenderjahr 2020 ihr Jubiläum feiern. U.a. wird eine Eucharistiefeier in der Basilika St. Ulrich und Afra mit Einzelsegnung der Paare gefeiert und anschließendem festlichem Nachmittag bei Kaffee, Kuchen, beschwingter Musik und Unterhaltung im Haus Sankt Ulrich (direkt neben der Basilika St. Ulrich und Afra). Beginn dieses Tages ist um 12:00 Uhr, der Ausklang ist gegen 18:00 Uhr. 

Das Bistum Augsburg lädt Sie zu diesem Tag ein und es entstehen keine Kosten. Einen entsprechenden Flyer erhalten Sie in den Schriftenständen unserer Pfarrkirchen. Anmeldung über diesen Flyer oder über die eigens eingerichtete Homepage www.ehejubilare.de.