Nachrichten 



Doppeljubiläum in St. Ludwig

80 Jahre Pfarrkirche

70 Jahre selbständige Pfarrei

Fest am Sonntag, 11.11.2018


Die Pfarrei St. Ludwig feiert am Sonntag, 11.11.2018 ihr Fest zum Jubiläum 80 Jahre Pfarrkirche St. Ludwig – 70 Jahre selbständige Pfarrei St. Ludwig.

 

Den Jubiläumstag beginnen wir mit einem festlichen Gottesdienst um 10.30 Uhr.

 

Nach dem Gottesdienst schließt sich um ca. 12:30 Uhr ein gemeinsames Mittagessen (Kostenbeitrag 10,- €; Getränke und nachmittäglicher Kaffee und Kuchen gehen extra) im Gemeindesaal an.

 

Eingeladen zum Mittagessen sind alle, aber wir bitten, wegen der leider nur begrenzten möglichen Plätze (ca. 100), um entsprechende Anmeldung und um Bezahlung des Kostenbeitrages bis zum Di, 06.11.2018 im Pfarrbüro St. Ludwig.

 

Nach dem Mittagessen sollen kurze Vorträge/Präsentationen zum Thema „St. Ludwig – gestern, heute und morgen“ in der Pfarrkirche stattfinden. Ausklingen lassen wollen wir diesen Tag mit Kaffee und Kuchen und einem abschließenden kurzem Orgelkonzert um 16:00 Uhr.

 

Für das vorgesehene Nachmittagsprogramm wird keine Anmeldung benötigt und auch hier sind ALLE recht herzlich eingeladen. Das

endgültige Programm finden Sie dann im nächsten Kirchenanzeiger.

 

Es sind alle aus der PG Lindau-Aeschach und die sich mit unserer Kirche/Pfarrgemeinde verbunden fühlen, herzlich zur Mitfeier dieses Tages eingeladen. Wir freuen uns auf ein gemeinsames Fest mit Ihnen.



St. Ludwig: Helferinnen/Helfer gesucht – Wir brauchen Sie!


 

Neben unserer Feier der gemeinsamen Gottesdiensten gehören darüber hinaus auch Feste/Feiern im Laufe des Kirchenjahres zum Leben unserer Pfarrgemeinde/ Pfarreiengemeinschaft. Der Pfarrgemeinderat koordiniert und organisiert gerne diese gemeinsamen Feiern/Feste, ist aber zur Umsetzung auf Ihre Hilfe und Unterstützung angewiesen, damit WIR GEMEINSAM feiern können. Wir suchen deshalb Helferinnen und Helfer, auf die wir bei Bedarf zurückgreifen können (z.B. Tische decken, zum Servieren, zum Spülen, usw. ...). Keine Angst, Sie müssen nicht bei jedem Fest helfen, sondern nur wenn es Ihnen passt und Sie müssen auch nur diese Aufgaben übernehmen, die Sie möchten. Jede/Jeder ist uns willkommen. Wenn Sie uns hier unterstützen können, dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro oder tragen Sie sich in die Liste an der Pinnwand im Eingangsbereich der Pfarrkirche St. Ludwig ein. Wir sagen bereits heute, Herzlichen Dank!

 

Ihr Pfarrgemeinderat St. Ludwig

 


Pfarrbrief "Advent/Weihnachten 2018" der PG Lindau-Aeschach - Redaktionsschluss am 31.10.2018


Der Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief „Advent/Weihnachten 2018“, welcher zum 1. Advent erscheinen und verteilt werden soll, ist am Mittwoch, 31.10.2018.

 

Für die Lieferung/Übergabe der Beiträge (in Word-Format) aus allen Pfarreien der PG Lindau-Aeschach für

den Pfarrbrief der PG Lindau-Aeschach gibt es ab sofort nur noch eine E-Mail-Adresse.

 

Diese E-Mail-Adresse lautet: pfarrbrief.pg-lindau-aeschach@gmx.net

 

Evtl. Bilder müssen in höher Auflösung (mindestens 300 dpi bzw. 1 MB) für den Druck geliefert werden. Für die Veröffentlichung der Bilder muss allerdings gemäß dem Kirchlichen Datenschutz und den Festlegungen der Diözesanbeauftragten für Datenschutz die Zustimmung der fotografierten Person(en) vorliegen. Ein

entsprechendes aktuelles Formular erhalten Sie gerne von der Pfarrbriefredaktion (über die o.g. neue E-Mail-Adresse).

 

Wir freuen uns schon auf ihre Berichte aus dem Pfarreileben, aus den Gruppen, …

Ihr Pfarrbriefredaktionsteam der PG Lindau-Aeschach. 


Erwachsenenbildung "Das Christentum - die Seele Europas" Vortrag am Mi, 24.10.2018 - 19:30 Uhr in St. Ludwig


Wir freuen uns bereits heute auf Ihr Kommen.


Das weitere Programm der Katholischen Erwachsenenbildung in der Pfarreiengemeinschaft Lindau-Aeschach im Bildungsjahr 2018/2019 finden sie hier.

Über das „Christentum, die Seele Europas“ referiert der Journalist und Publizist Michael Ragg am Mittwoch, 24. Oktober, in der katholischen Pfarrei St. Ludwig in Lindau-Aeschach. Der öffentliche Vortrag im Pfarrsaal in der Unterkirche von St. Ludwig, Friedrichshafener Straße 49, beginnt um 19:30 Uhr.

 

Im Vortrag geht es darum, was unsere europäische Lebensart ausmacht und warum wir auch vom „christlichen Abendland“ sprechen, wenn wir an die westliche Welt denken. Der Referent geht der Frage nach, ob der immer wieder beschworene „Untergang des Abendlands“ bevorsteht oder ob sich unsere Kultur aus ihren Wurzeln heraus erneuern kann.

 

Michael Ragg, katholischer Publizist und Chefredakteur der Zeitschrift „durchblick“, ist als Radio- und Fernsehmoderator, Organisator von Kongressen und Podiumsdiskussionen und als Redner bekannt. Er leitet die Agentur Ragg´s Domspatz, „eine Agentur für christliche Lebenskultur“ und ist Beauftragter der Katholischen Erwachsenenbildung in St. Nikolaus Opfenbach. Näheres zum Referenten gibt es unter: www.raggs-domspatz.de.

 

Der Referent steht auch für Fragen etc. zur Verfügung.



Glaubenskurs Special "Sich umeinander kümmern" am Samstag, 10.11.2018 im Gemeindehaus der Christuskirche


Herbstspecial „Sich umeinander kümmern“ des Glaubenskurses am Samstag, 10. November 2018 von 10:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr im Gemeindehaus der Christuskirche

 

Im Rahmen des ökumenischen Glaubenskurses der Pfarrei St. Stephan-Christuskirche und der Pfarrei St. Ludwig entstand die Idee zu diesem „Herbstspecial“ unter dem Motto „Sich umeinander kümmern“.

 

Der Auftrag, füreinander zu sorgen, begegnet uns als Christen quer durch die ganze Bibel. Aber wie kann dies konkret aussehen und wie können unsere Pfarrgemeinden mehr als bisher davon geprägt werden?

 

Darüber wollen wir mit allen Interessierten im Rahmen eines Tagesseminars ins Gespräch kommen.

 

Als Referent konnten wir für diesen Tag Ecki Reimann gewinnen (Seelsorger / Blaues Kreuz). Gesprächsgruppen, Phasen des Austausches sowie Stationen zur persönlichen Orientierung und Stärkung runden das Programm ab, zu dem sie die Kirchengemeinden St. Ludwig und St. Stephan-Christuskirche

herzlich einladen.

 

Damit wir besser planen können, bitten wir um eine Anmeldung bis zum Mittwoch, 07. November an das Pfarrbüro der Christuskirche (Papierform) oder per Mail

an Kerstin Schwart (glaubenskurs.li@gmail.com).

Download
Glaubenskurs Special - Sich umeinander kümmern 11.10.2018 - Flyer/Anmeldung
Glaubenskurs Special - Sich umeinander K
Adobe Acrobat Dokument 296.8 KB

Ort der Veranstaltung ist das
Gemeindehaus der Christuskirche

Anheggerstraße 24, 88131 Lindau



Pfarrfahrt Sardinien - Nachtreffen der Teilnehmer am 28.10.2018


Liebe Mitfahrende der diesjährigen Pfarrfahrt nach Sardinien!!

 

Das Nachtreffen findet am So, 28.10.2018 um 19:00 Uhr im Gemeindesaal St. Ludwig (Friedrichshafener Straße 49) statt.


Für das Nachtreffen wollen wir uns natürlich auch kulinarisch an die sardischen "Arbeitsessen" erinnern, so dass, wie auch bei den letzten Nachtreffen üblich, jeder einen kulinarischen Beitrag mitbringen sollte. Getränke werden gestellt, aber es kann auch jeder noch etwas "flüssiges Sardinien" gerne mitbringen.


Auch können wir uns wieder einige Bilder und Schnappschüsse der Fahrt anschauen. Wer also Bilder zeigen möchte, ein Beamer steht zur Verfügung.


Wir freuen uns auf euer Kommen und auf einen schönen sardischen Abend.



Kirchenverwaltungswahl am 18. November 2018


Im Herbst werden in den Pfarreien der Diözese Augsburg die Kirchenverwaltungen neu gewählt.

 

Auch wir wollen Sie dazu aufrufen, am 18. November Ihre Stimme abzugeben.

 

Die Kirchenverwaltung ist die rechtliche Vertretung der örtlichen Kirchenstiftung. „Als Organ der Kirchenstiftung hat sie eine hohe Bedeutung bei der Verwaltung des Stiftungsvermögens und bei der Wahrnehmung der vielfältigen Aufgaben zur Sicherung und Unterstützung des ortskirchlichen Lebens", betonen Generalvikar Harald Heinrich und Bischöflicher Finanzdirektor Dr. Klaus Donaubauer in einem gemeinsamen Grußwort zu den Kirchenverwaltungswahlen.

Bild: pba In: Pfarrbriefservice.de


Kandidieren Sie bis zum 15. Oktober 2018

 

Für die Pfarrei und für den Leitungsdienst des Pfarrers ist es unverzichtbar, sachkundige Männer und Frauen zu finden, die sich zur Wahl stellen und bereit sind, in diesem Gremium ehrenamtlich mitzuwirken.

 

Zu Mitgliedern der Kirchenverwaltung können Personen gewählt werden,

  • die der römisch-katholischen Kirche angehören,
  • ihren Hauptwohnsitz im Bereich unserer Pfarrei haben,
  • kirchensteuerpflichtig sind und
  • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Wirken Sie mit als Kandidatin, als Kandidat für die Wahl zur Kirchenverwaltung oder schlagen Sie geeignete Kandidaten vor! Bis zum 15. Oktober können Wahlvorschläge eingereicht werden. Die Amtszeit der gewählten Kirchenverwaltungsmitglieder beträgt sechs Jahre. Sie beginnt am 1. Januar 2019.

 

Wählen Sie am 18. November 2018

 

Alle wahlberechtigten Katholikinnen und Katholiken sind aufgerufen, bei den Wahlen am 18. November ihre Stimme abzugeben.

Wahlberechtigt sind Personen,

  • die der römisch-katholischen Kirche angehören,
  • ihren Hauptwohnsitz in unserer Pfarrei haben und
  • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Text: Pressestelle Bistum Augsburg In: Pfarrbriefservice.de

 

Informationen zur Kirchenverwaltungswahl 2018 und zu den Aufgaben der Kirchenverwaltung können sie auch dem aktuellen Pfarrbrief „Sommer 2018“ entnehmen.




Caritas Mittagstisch




Neue Homepage der Pfarreiengemeinschaft Lindau-Aeschach ist online


Wir begrüßen Sie recht herzlich auf der neuen Homepage der Pfarreiengemeinschaft Lindau-Aeschach.
Anregungen und Feedbacks nimmt das Homepageteam gerne entgegen.

 

Haben Sie Lust im neuen Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit der PG Lindau-Aeschach u.a. an der neuen Homepage mitzuarbeiten? Nächster Termin ist am Mi, 24.10.2018 um 18:30 Uhr in der Unterkirche in St. Ludwig.

 


Impuls Kirche Allgäu - "Zukunft gestalten, weil ich Christ bin" - Zukunftswerkstatt am 20. Oktober 2018 in Kempten


Am Samstag, 20. Oktober lädt die Gemeindeentwicklung des Bischöflichen Seelsorgeamt für die Dekanate Lindau, Sonthofen und Kempten von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr in das Pfarrzentrum St. Lorenz nach Kempten ein, um gemeinsam konkrete Überlegungen zur Zukunft der Kirche im Allgäu zu machen.

 

Die Anforderungen an die katholische Kirche sind im ganzen Allgäu ähnlich. Viele Christen sind noch fest in ihrem Glauben verwurzelt, erleben aber auch einen schmerzlichen Rückgang des kirchlichen Lebens in den Gemeinden. Sie stehen vor der Herausforderung, Antworten auf Fragen zu finden, die Ihnen durch die Gesellschaft gestellt werden. Gleichzeitig haben sie selber Fragen, wie wir es als Kirche schaffen, dass wir die Menschen von heute erreichen.

 

Ihre Fragen stehen dabei im Mittelpunkt unserer Zukunftswerkstatt.

 

Gemeinsam wollen wir erste Ideen entwickeln, aber auch voneinander erfahren, was es bereits an Früchten gibt.

 

Alle, denen die Zukunft des Glaubens und der Kirche am Herzen liegt, sind eingeladen mitzudenken und gemeinsam aufzubrechen!

Näheres kann dem Flyer entnommen werden, der hier zum Download zur Verfügung steht.

 

Download
Impuls Kirche Allgäu - "Zukunft gestalten, weil ich Christ bin" - Zukunftswerkstatt am 20. Oktober 2018 in Kempten
Flyer_Impuls-Kirche-Allgäu_20-Oktober-20
Adobe Acrobat Dokument 211.8 KB


Newsletter "WIR im Bistum":